Corn Islands


Die Corn Islands oder Islas del Maíz sind eine Inselgruppe im Karibischen Meer, die etwa 70 Kilometer östlich von Bluefields, Nicaragua gelegen ist. Die Maisinseln bestehen aus zwei Inseln mit einer Gesamtfläche von knapp 13 Quadratkilometern und circa 7.500 Einwohnern. Die Hauptinsel ist die zehn Quadratmeter große Big Corn Island mit fast 7.000 Einwohnern. Die kleinere Insel heißt Little Corn Island.

maisinseln karibik corn islands

KLIMA

Wie ist das Wetter auf den Corn Islands?

Auf den Corn Islands herrschen durchschnittliche Höchsttemperaturen zwischen 30 und 34 Grad Celsius und Tiefsttemperaturen zwischen 20 und 24 Grad. Am heißesten ist es in den Monaten März bis Mai. Die Monate mit den wenigsten Sonnenstunden sind von Juli bis Oktober mit etwa sechs Sonnenstunden pro Tag.

Das Klima auf den Inseln ist tropisch mit einer ausgeprägten Trocken- und Regenzeit. Die offizielle Regenzeit ist von Mitte Mai bis Mitte September festgelegt, hält allerdings meist länger an. In dieser Zeit kommt es vor allem am Nachmittag fast täglich zu leichtem Regen.

Die Monate Oktober und November sind die Monate mit den höchsten Niederschlägen, während sich die Trockenzeit von Ende Dezember und bis Mai erstreckt. Auch während der Trockenzeit können starke Stürme auftreten, die den Flug- und Bootsverkehr stark einschränken können.

Von Mitte Juli bis Dezember können tropische Wirbelstürme die Inseln treffen. Im September und Oktober besteht die höchste Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Hurrikans.

Wann ist die beste Zeit, um zu den Corn Islands zu fahren?

Die beste Reisezeit für die Corn Islands ist die Trockenzeit von Ende Dezember bis Mai bzw. von November bis April mit Temperaturen zwischen 30 und 35 Grad Celsius. Grundsätzlich sind die Inseln aber das ganze Jahr bereisbar, denn auch während der Regenzeit herrschen noch immer Temperaturen zwischen 27 und 32 Grad Celsius.

Beachten Sie beim Buchen Ihres Urlaubes die nicaraguanische Ferienzeit. Vor allem während der Semana Santa im März oder April sind die Hotels und Ferienwohnungen schnell ausgebucht.

Wie warm ist das Wasser auf den Corn Islands?

Die Wassertemperatur auf den Corn Islands liegt ganzjährig zwischen 25 und 28 Grad Celsius.

 

SPRACHE

Welche Sprache wird auf den Corn Islands gesprochen?

Neben der Landessprache Spanisch ist die englische Sprache auf beiden Inseln verbreitet. Daneben wird Kreolisch bzw. der Dialekt Grifuna gesprochen, eine Mischung aus Arawakisch Englisch, Französisch und Spanisch.

Wird auf den Corn Islands deutsch gesprochen?

Da die meisten Urlauber aus Nicaragua, den USA oder Kanada kommen, ist die deutsche Sprache auf den Corn Islands eher nicht verbreitet.

 

FLUG

Wie lange fliegt man zu den Corn Islands?

Wer von Deutschland zu den Corn Islands will, muss über Nicaragua fliegen. Dieser Flug dauert mindestens 17 Stunden und beinhaltet mindestens einen Zwischenstopp, zumeist in Miami.

Von Nicaragua nach Big Corn Island fliegt man 1,5 Stunden mit Zwischenlandung in Bluefields.

Wie teuer ist der Flug zu den Corn Islands?

Flüge von Deutschland, z.B. von Frankfurt am Main, nach Nicaragua und zurück gibt es schon ab 749 Euro. Von Berlin aus zahlt man durchschnittlich 900 Euro für einen Hin- und Rückflug.

Von Nicaragua nach Big Corn Island muss man etwa 165 US-Dollar einkalkulieren.

Von wo kann ich zu den Corn Islands fliegen?

Viele große Fluggesellschaften aus den USA fliegen direkt nach Managua, Nicaraguas Hauptstadt. Von dort aus erreicht man mit dem Regionalflugzeug Big Corn Island.

Vom Puerto Cabeza im Norden oder Blufields in der Mitte der Karibikküste, den zwei wichtigsten Häfen in der Karibik, kann man mit dem Schiff die Corn Island erreichen. Little Corn Island ist nur per Fähre erreichbar, die zweimal täglich zwischen den Inseln verkehrt. Die Fahrt dauert 30 Minuten und kostet etwa sechs US-Dollar.

Welche sind die internationalen Flughäfen auf den Islas del Maíz?

Auf den Corn Islands gibt es nur einen Flughafen. Dieser befindet sich auf Big Corn Island und wickelt regionale Flüge ab.

Der internationale Flughafen ist der Aeropuerto Internacional Augusto C. Sandino, elf Kilometer östlich von Managua, Nicaragua.

Gibt es Direktflüge zu den Islas del Maíz?

Derzeit gibt es keine direkten Verbindungen zwischen Deutschland und den Corn Islands.

 

FORMALITÄTEN

Wo befindet sich das Konsulat/die Botschaft auf den Corn Islands?

Die Corn Islands unterhalten keine deutschen Vertretungen. Eine Deutsche Botschaft befindet sich in Nicaraguas Hauptstadt Managua und ist unter folgender Adresse erreichbar:

Deutsche Botschaft Managua
Calle Erasmus de Rotterdam,
km 5 Carretera a Masaya,
del Colegio Teresiano 1c. al sur, 1 c. abajo
Apartado Postal 29
Managua, Nicaragua

Was für Reisedokumente braucht man für die Corn Islands? Pass? Ausweis? Gültigkeit?

Wer die Corn Islands bereisen will, benötigt einen Reisepass, der mindestens noch sechs Monate gültig ist.

Alleinreisende Minderjährige sollten Einverständniserklärung der Eltern mitführen sowie einen eigenen Reisepass.

Beachten Sie bei Reisen über die USA, dass Sie in Besitz einer ESTA-Genehmigung sein müssen.

Welche Einreise- und Ausreisebestimmungen gibt es auf den Corn Islands?

Für die Ein- und Ausreise benötigt man eine Touristenkarte, die zehn Dollar kostet und am Flughafen oder im Reisebüro erworben werden kann. Bei der Ein- und Ausreise wird zudem eine Gebühr von jeweils zwei US-Dollar verlangt.

Wie lange darf ich mich auf den Corn Islands aufhalten?

Ohne Visum darf man sich für touristische Reisen von bis zu 90 Tagen auf den Inseln aufhalten. Eine Verlängerung kann bei der nicaraguanischen Einwanderungsbehörde (Migración) beantragt werden.

 

GESUNDHEIT & SICHERHEIT

Was für Impfungen benötige ich auf den Corn Islands? Sonstige Medizin?

Obwohl keine Impfungen für die Einreise vorgeschrieben sind, empfiehlt das Auswärtige Amt die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes, also Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Mumps, Masern, Röteln und Influenza.

Bei Langzeitaufenthalten sollten auch Impfungen gegen Hepatitis A, Hepatitis B, Tollwut und Typhus gegebenenfalls in Anbetracht bezogen werden.

Wie gut ist die medizinische Versorgung auf den Corn Islands? Wo gibt es Krankenhäuser?

Die medizinische Behandlung auf den Corn Islands ist gut und erfolgt in sogenannten Health Centers, muss aber in der Regel sofort vor Ort in bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden.

Brauche ich eine spezielle Auslandskrankenversicherung auf den Corn Islands?

Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung wird empfohlen. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf unserer gesonderten Seite: Auslandskrankenversicherung.

Wie hoch ist die Kriminalitätsrate auf den Corn Islands?

Da sich auf den Corn Islands praktisch alle Bewohner beim Namen kennen, ist Kriminalität auf beiden Inseln nicht vorhanden.

 

FINANZEN

Wie kann man auf den Corn Islands bezahlen?

Die offizielle Währung auf den Corn Islands ist der Córdoba Oro, auch als Cordobas oder Pesos bezeichnet und mit C$ abgekürzt. Ein Euro entspricht etwa 17 C$.

Daneben kann auf beiden Inseln auch mit US-Dollar bezahlt werden. Allerdings werden diese nur in makellosem Zustand akzeptiert. Auch mit Kreditkarten und Travellerschecks kann bezahlt werden.

Wo kann man auf den Corn Islands Geld umtauschen?

Geld kann in den Banken oder Wechselstuben gewechselt werden oder in der Landeswährung oder in US-Dollar am Geldautomaten abgehoben werden.

Beachten Sie, dass es auf Little Corn Island keine Bankautomaten gibt!

Wie viel Trinkgeld ist auf den Corn Islands üblich?

In Restaurants beinhaltet der Rechnungsbetrag normalerweise bereits eine Service-Gebühr von zehn Prozent, weshalb sich das Trinkgeld dort erübrigt. Taxifahrer erwarten kein Trinkgeld. Reiseleiter, Hotelpersonal oder Busfahrer freuen sich über ein kleines Trinkgeld von etwa einem bis zwei Dollar am Tag.

Welche Zollbestimmungen gelten bei der Ein- und Ausreise?

Als Eigenbedarf für Personen ab 18 Jahren dürfen folgende Mengen an Tabak und alkoholischen Getränken mitgeführt werden:

  • 500 Gramm losen Tabak oder 200 Zigaretten
  • 3 Liter alkoholische Getränke

Die Einfuhr von Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukten und frischen Lebensmitteln, Ledererzeugnissen, Streichhölzern, Drogen, Waffen und Munition ist verboten.

Die Ausfuhr von Antiquitäten, Gold und Goldmünzen ist nicht erlaubt.

 

TECHNIK

Welche Steckdosen, Stromanschlüsse und Stromstärken gibt es auf den Corn Islands?

Die Stromspannung auf den Corn Islands beträgt im Allgemeinen 110 Volt. Sie benötigen einen Weltstecker bzw. einen speziellen Adapter für Süd- und Mittelamerika. Prüfen Sie im Vorhinein, ob Ihre Geräte mit 110 Volt betrieben werden können, da viele Geräte wie z.B. Föns nur bei 220 Volt angeschlossen werden können.

Funktioniert mein Handy und Internet auf den Corn Islands?

Da die meisten deutschen Handys in Zentralamerika funktionieren, dürfte auch das Telefonieren auf den Corn Islands kein Problem sein. Viele der deutschen Anbieter haben Roaming-Verträge mit den nicaraguanischen Mobilfunkbetreibern abgeschlossen, sodass man Handys auch vor Ort nutzen kann.

Nähere Informationen zu den Kosten und der Netzabdeckung erhalten Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter. Häufig ist es aber günstiger von einem Internetshop über das Internet nach Europa zu telefonieren.

Die internationale Vorwahl lautet: 505.

Wie gut ist das WLAN-Netz auf den Corn Islandsausgebaut?

Internet ist auf beiden Inseln vorhanden und wird von den meisten Hotels zur Verfügung gestellt.

Welche Zeitzonen gibt es auf den Corn Islands?

Die Zeitzone auf den Corn Islands ist die Central Standard Time. Da es in dieser Zeitzone keine Zeitumstellung gibt, beträgt die Zeitverschiebung zu Deutschland minus sieben Stunden im Sommer und minus sechs Stunden im Winter.

 

VERKEHR

Wie gut ist der öffentliche Nahverkehr auf den Islas del Maíz?

Auf Big Corn Island gibt es einen Bus, der die meisten Ortschaften miteinander verbindet. Daneben stehen überall auf den Inseln günstige Taxis mit festgelegten Stopps und Preisen zur Verfügung. Zwischen den Inseln bestehen Fährverbindungen.

Weitere Möglichkeiten, um sich auf den Inseln zu bewegen bieten Mietwagen, GolfKarts, Motor- Scooter oder Fahrräder, die man ausleihen kann.
Normalerweise bewegt man sich auf den Inseln zu Fuß.

Was für einen Führerschein brauche ich auf den Corn Islands?

Für das Fahren auf den Corn Islands ist der nationale Führerschein ausreichend. Um ein Auto zu mieten müssen Sie mindestens zwei Jahre lang im Besitz eines Führerscheins sowie mindestens 21 Jahre alt sein.

Was für Verkehrsregeln gibt es bzw. was ist anders/besonders?

Auf den Corn Islands gibt es nur kleine betonierte Straßen, auf denen wenig Verkehr herrscht, da sich die meisten Inselbewohner zu Fuß bewegen.

Auf Little Corn Island gibt es keine Autos!

 

ESSEN & TRINKEN

Kann man sich problemlos vegan/vegetarisch auf den Corn Islands ernähren?

Die Corn Islands sind voll von exotischen Fruchtbäumen, die die Inseln mit frischem Obst versorgen. Vor allem die Kokosnussproduktion gehört zu den wichtigsten Einnahmequellen der Inseln.

Viele Gerichte basieren auf Reis, Mais, Kokos, Bohnen und frischem Gemüse, sodass Freunde der fleischlosen Ernährung hier sicher nicht verhungern.

Was sind typische Gerichte auf den Corn Islands?

  • coco bread (Kokos-Brot)
  • rondón (Gericht mit Schweinefleisch, Schnecken und Kokosmilch)
  • coconut and seafood broth (Brühe aus Kokosnuss oder Meeresfrüchten)
  • frijoles (Bohnen)
  • arroz (Reis)
  • maíz (Mais)
  • palatanos fritos (frittierte Bananen)
  • enchiladas (weiche, gefüllte Mais-Tortillas mit Sauce)
  • tacos (gefüllte Tortilla aus Mais)
  • gallo pinto (ein Gemisch von Frijoles und Reis)

Kann man Leitungswasser auf den Corn Islands trinken?

Das Leitungswasser auf den Corn Islands gilt als trinkbar. Menschen mit empfindlichen Magen sollten allerdings geklärtes Wasser in Beuteln oder Flaschen kaufen.

 

FREIZEIT & KULTUR

Kann man auf den Corn Islands tauchen? Wo kann man besonders gut tauchen gehen?

Die Corn Islands sind umgeben von einem riesigen Korallenriff, welches ein einzigartiges Öko-System bildet und Schnorchler und Taucher anlockt. Neben Schnorchelkursen am Strand werden professionelle Tauchexkursionen für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.

Die Unterwasserwelt der Inseln bietet gigantische Korallen, farbenfrohe Schwämme, tropische Fische, Rochen, Schildkröten und sogar Delfine und Haie. Ebenfalls sehenswert ist das Spanish Galleon, ein 400 Jahre altes spanisches Schiffswrack vor Big Corn Island mit 14 gut sichtbaren Kanonen.

Erfahrene Taucher sollten sich auf keinen Fall den Blowing Rock entgehen lassen, eine Korallenformation in 100 Fuß Tiefe, die über den Meeresspiegel reicht und in der Mitte ein Loch hat, durch das das Meerwasser senkrecht nach oben gepresst wird.

Welche anderen Freizeitaktivitäten werden angeboten?

Neben dem Tauchen, Schorcheln oder Bootsausflügen mit dem Glasbodenboot, kann man auf Big Corn Island auch wunderbar wandern. Im Norden befindet sich der Mount Pleasant Hill mit 113 Metern Höhe, der die höchste Erhebung der Inseln bildet und von dem aus man ein einzigartiges 360-Grad-Panorama über die Insel hat.

Auch andere sportliche Aktivitäten wie das Sportfischen, Angeln oder Reiten gehören zu den beliebten Freizeitaktivitäten der Inseln. Baseball ist so wichtig wie kein anderer Sport auf den Inseln. Wie wäre es mit einem Live-Spiel im Stadium auf Big Corn Island!?

Wer einfach nur Ausspannen will, kann sich in einem Wellness-Hotel mit Massagen verwöhnen lassen, sich selbst beim Yoga finden oder einfach nur am Strand liegen und die Sonne genießen. Einen der schönsten Strände, den Iguana Beach, finden Sie auf Big Corn Island.

Kann man auf den Corn Islands heiraten?

Eine Eheschließung ist auf den Corn Islands möglich und kann ganz einfach während des Urlaubsaufenthaltes vollzogen werden.

Alle wichtigen Informationen rund ums Heiraten auf den Corn Islands erhalten Sie auf der Seite der Deutschen Botschaft Managua.

Was sollte man sich auf den Corn Islands auf jeden Fall ansehen?

Das am dichtesten besiedelte Örtchen der Corn Island ist Brig Bay auf Big Corn Island. Hier befinden sich das Rathaus der Gemeinde sowie der Flughafen Corn Island Airport.

Die mit Abstand wichtigste Sehenswürdigkeit ist das Schiffswrack in der Nähe von Waula Point auf Big Corn Island. Dort besteht die Möglichkeit, mit einem Glasboot das alte Schiffswrack Spanish Galleon zu besichtigen und die wunderschöne Unterwasserwelt der Insel näher kennenzulernen.

Am dünnsten besiedelt ist das kleine Inselchen Little Corn Island, dass man mit dem Speedboot innerhalb von 30 Minuten erreichen kann. Dort findet sich noch unberührte Natur, keinerlei Verkehr und eine gastfreundliche Atmosphäre.

Auf einem 20-minütigen Fußmarsch können Sie die Inseln erkunden und den berühmten Derrick´s Place erreichen, ein mit Kokospalmen gesäumter Ort wo sich weiße Sandstrände aneinanderreihen und einen den stressigen Alltag vergessen lassen.

Ebenfalls einen Besuch wert ist das Bottle House auf Little Corn Island. Dabei handelt es sich um ein kleines Häuschen, welches aus gefundenen Flaschen konstruiert wurde und als Art Kulturzentrum der Insel dient.

Die wichtigsten Inseln lassen sich im Zuge einer Inselhüpfen-Reise besichtigen.

Welche besonderen Feiertage gibt es auf den Corn Islands?

  • 1. Januar Neujahrstag
  • 2. April 2015 Gründonnerstag
  • 3. April 2015 Karfreitag
  • 1. Mai Tag der Arbeit
  • 30. Mai Muttertag
  • 19. Juli Día Nationalfeiertag
  • 1. August Fiesta Tag
  • 14. September Schlacht von San Jacinto
  • 15. September Unabhängigkeitstag
  • 2. November Tag der Toten
  • 8. Dezember Mariä Empfängnis
  • 25. Dezember Weihnachtstag