Nevis


Nevis, auch bekannt als Nevis Island, ist eine Insel der Kleinen Antillen, die gemeinsam mit St. Kitts den föderalen Inselstaat St. Kitts und Nevis bildet.

Die Insel liegt rund drei Kilometer südlich von St. Kitts, hat eine Fläche von 93 Quadratkilometern und etwa 11.500 Einwohner. Ihre Hauptstadt ist Charlestown.

Sonnenuntergang Karibik Strand

©FreeImages.com/Oziris

KLIMA

Wie ist das Wetter in Nevis?

Nevis hat ein tropisches Klima, das sich durch ganzjährig fast unveränderten Temperaturen auszeichnet. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen variieren um rund drei Grad zwischen 27 Grad in der kühleren Trockenzeit und 31 Grad in der Regenzeit, wobei auch Temperaturen bis 35 Grad Celsius keine Seltenheit sind. Die durchschnittlichen Tiefsttemperaturen bewegen sich in einem Bereich von 22 bis 25 Grad Celsius.

Das warme Klima wird durch den Nordost-Passat geprägt, der für eine deutliche Trocken- und Regenzeit sorgt. Der meiste Niederschlag fällt von Mai bis Oktober. Allerdings fällt auf der Nachbarinsel St. Kitts aufgrund der bis zu 1.100 Meter hohen Bergen deutlich mehr Niederschlag, als an den sehr trockenen Küsten in Nevis.

Da die Inseln im Hurrikan-Gürtel liegen, können Wirbelstürme auftreten, am ehesten in der Zeit von August bis November.

Wann ist die beste Zeit, um nach Nevis zu fahren?

Die beste Reisezeit für Nevis liegt in den Monaten Dezember bis April. Baden, Surfen, Segeln und Tauchen sind prinzipiell das ganze Jahr über möglich. Wer Nevis außerhalb der Hochsaison besuchen möchte, sollte sich auf Ende November bis Anfang Dezember oder den April beschränken.

Wie warm ist das Wasser in Nevis?

Die Wassertemperatur beträgt in Nevis durchschnittlich 27 Grad Celsius.

 

SPRACHE

Welche Sprache wird in Nevis gesprochen?

Englisch gilt als offizielle Amtssprache von Nevis. Daneben wird Patios gesprochen, ein kreolisches Englisch, das als Umgangssprache verwendet wird.

Wird in Nevis deutsch gesprochen?

Da Nevis touristisch nicht ganz so erschlossen ist, wie andere Karibikinseln, sind Deutschkenntnisse hier eher nicht verbreitet.

 

FLUG

Wie lange fliegt man nach Nevis?

Die Reisezeit nach Nevis beträgt von Deutschland aus etwa 16 Stunden. Darin inbegriffen sind Zwischenstopps und Umsteigezeiten in London, Miami und St. Kitts.

Wie teuer ist der Flug?

Flüge nach Nevis und zurück liegen zwischen 700 und 1.000 Euro. Beachten Sie allerdings, dass es sich dabei um keine Direktverbindungen handelt.

Von wo kann ich fliegen?

Flüge von Deutschland werden in der Regel über die Nachbarinsel St. Kitts umgeleitet. Dahin gelangen Sie zumeist über London oder die USA.

Welche sind die internationalen Flughäfen?

In Nevis befindet sich der Vance W. Amory International Airport, der früher als Newcastle Airfield bekannt war und 11 Kilometer außerhalb von Charlestown liegt. Dieser Flughafen wickelt hauptsächlich innerkaribische Flüge, z.B. nach Antigua, Domenica und St. Kitts, ab.

Gibt es Direktflüge?

Derzeit gibt es keine Direktverbindungen von Europa nach Nevis.

 

FORMALITÄTEN

Wo befindet sich das Konsulat/die Botschaft in Nevis?

Eine deutsche Vertretung gibt es in Nevis nicht. Dafür befindet sich in St. Kitts ein Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland. Sie erreichen dies unter folgender Anschrift:

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany
Basseterre 41 A Horizons Villas, Frigate Bay
P. O. Box 2135, Basseterre, Saint Kitts.
Telefon: +1 869 465 88 57
Email: basseterre@hk-diplo.de

Was für Reisedokumente braucht man für Nevis? Pass? Ausweis? Gültigkeit?

Wer nach Nevis einreisen will, muss in Besitz eines Reisepasses sein, der noch mindestens sechs Monate gültig ist, sowie eines Rück- oder Weiterreisetickets. Kinder benötigen ebenfalls ein eigenes Reisedokument.

Welche Einreise- und Ausreisebestimmungen gibt es in Nevis?

Genau wie in St. Kitts gilt in Nevis ein Einreiseverbot für Reisende aus Ländern, die von der Ebola-Epidemie betroffen sind.

Bei der Ausreise wird eine Gebühr von 41 Ostkaribische Dollar sowie eine Ökosteuer in Höhe von vier EC$ erhoben. Davon befreit sind Kinder unter 12 Jahren sowie Transitpassagiere.

Wie lange darf ich mich in Nevis aufhalten?

In Nevis darf man sich 90 Tage ohne Visum aufhalten.

 

GESUNDHEIT & SICHERHEIT

Was für Impfungen benötige ich in Nevis? Sonstige Medizin?

Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen Kinder und Erwachsene. Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Pertussis, MMR und gegebenenfalls gegen Influenza. Bei Langzeitaufenthalten wird zudem ein Impfschutz gegen Hepatitis A und B empfohlen.

Bei der Einreise aus gelbfieberendemischen Gebieten (Westafrika und Südamerika) ist eine Gelbfieber-Impfung für alle Reisenden ab dem vollendeten ersten Lebensjahr vorgeschrieben.

Wie gut ist die medizinische Versorgung in Nevis? Wo gibt es Krankenhäuser?

In Charlestown gibt es das Alexandra Hospital, welches für eine gute medizinische Erstversorgung und Behandlung sorgt. Allerdings entspricht der Standard nicht dem westeuropäischen.

Brauche ich eine spezielle Auslandskrankenversicherung in Nevis?

Da das Angebot zur Gesundheits- und Notfallversorgung nicht flächendeckend ist, sollte vor Antritt der Reise eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall miteinschließt.

Medikamente für den Eigenbedarf sollten aus Deutschland mitgebracht werden.

Wie hoch ist die Kriminalitätsrate in Nevis?

Nevis ist eine kleine Insel, die so gut wie keine Gewaltkriminalität zu verzeichnen hat. Achten Sie dennoch in viel oder wenig belebten Vierteln auf Ihre Wertsachen und führen Sie größere Mengen Bargeld sowie wichtige Dokumente nur im Notfall mit.

 

FINANZEN

Wie kann man in Nevis bezahlen?

Die offizielle Währung in Nevis ist der Ostkaribische Dollar (EC$ oder XCD), der an den US-Dollar gebunden ist. Auch mit US-Dollar können Sie fast überall bezahlen, ebenso wie mit Reiseschecks in US-Dollar.

Auch gängige Kreditkarten wie Visa oder MasterCard werden überall akzeptiert. Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden in Nevis an zahlreichen Geldautomaten akzeptiert, aber nicht in Geschäften.

Wo kann man in Nevis Geld umtauschen?

Gängige Fremdwährungen können in Banken und größeren Hotels gewechselt werden.

Wie viel Trinkgeld ist in Nevis üblich?

In Restaurants und Bars ist ein Trinkgeld in Höhe von 10 bis 15 Prozent des Rechnungsbetrages üblich. Taxifahrer erwarten 10 Prozent. In Hotelrechnungen ist eine Bedienpauschale in Höhe von 10 Prozent bereits enthalten.

Welche Zollbestimmungen gelten bei der Ein- und Ausreise?

Folgende Artikel können zollfrei nach Nevis von Personen ab 18 Jahren eingeführt werden:

200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 225 Gramm Tabak;
1 Liter alkoholische Getränke;
Parfüm und Eau de Toilette für den persönlichen Gebrauch.

Das Tragen und auch die Einfuhr militärischer Tarnkleidung von Zivilpersonen ist in Nevis verboten.

 

TECHNIK

Welche Steckdosen, Stromanschlüsse und Stromstärken gibt es in Nevis?

In Nevis werden Steckdosen des Types D und G mit drei Stiften verwendet. Die Stromstärke beträgt 230 Volz (60 Hz) oder 117 Volt in Hotels. Für deutsche Geräte benötigen Sie einen passenden Reiseadapter.

Funktioniert mein Handy und Internet in Nevis?

Das deutsche Handy kann prinzipiell auch in Nevis verwendet werden. Allerdings kommen zu den erhöhten Kosten für ankommende und ausgehende Anrufe, Roaming-Gebühren hinzu. Wie hoch diese genau sind, erfahren Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter.

Die internationale Vorwahl nach Nevis lautet: 001869.

Wie gut ist das WLAN-Netz ausgebaut?

WLAN ist vorhanden und wird von den meisten Hotels kostenlos zur Verfügung gestellt.

Welche Zeitzonen gibt es in Nevis?

Nevis liegt in der Zeitzone der Atlantic Standard Time. Hier gibt es keine Umstellung auf Sommer- bzw. Winterzeit. Die Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter minus fünf und im Sommer minus sechs Stunden.

 

VERKEHR

Wie gut ist der öffentliche Nahverkehr?

In Nevis gibt es kleine Privatbusse, die entlang der ring road, einer großen Straße die durch die Insel führt, verkehren. Man erkennt diese Busse an dem grünen Nummernschild mit dem Anfangsbuchstaben „H“ oder „HA“.

Feste Fahrpläne und Haltestellen gibt es nicht, stattdessen werden die Busse einfach per Handzeichen angehalten. Der gewünschte Halt wird mit dem Fahrer vorab kommuniziert. Die Fahrt kostet je nach Strecke drei bis fünf Ostkaribische Dollar.

Was für einen Führerschein brauche ich in Nevis?

Wer in Nevis ein Auto oder Motorrad mieten will, muss in Besitz einer einheimischen Fahrerlaubnis sein. Diese erhält man gegen eine Gebühr von 62,50 XCD bei der jeweiligen Verleihfirma.

Was für Verkehrsregeln gibt es bzw. was ist anders/besonders?

Auf Nevis herrscht Linksverkehr. Das Straßennetz ist überschaubar und es gibt auf der gesamten Insel keine Ampeln.

 

ESSEN & TRINKEN

Kann man sich problemlos vegan/vegetarisch in Nevis ernähren?

Freunde der pflanzlichen Ernährung sind in Nevis im Paradies, denn dort gibt es eine Vielzahl tropischer Früchte, die lokal produziert werden. Frische Obstsalate werden quasi zu jedem Gericht serviert, ebenso wie regionale Gemüsesorten.

Was sind typische Gerichte in Nevis?

  • rock lobster (hummer)
  • goat water stew (Eintopg aus Ziegenfleisch, Brotfrucht unf Früchten auf Tomatenbasis)
  • crab back (Krabben)
  • roti (Pasteten mit Curry, Kartoffeln, Kichererbsen, Fleisch, Fisch oder Gemüse)
  • pelau (eine Art Paella mit Kichererbsen und Fleisch)
  • conch (Schneckenmuscheln in Curry, gepökelt oder im Salat)
  • green pawpaw (Papaya)
  • dumplings/droppers (kleine gefüllte Teigtaschen)
  • tamales (in Pflanzenblätter eingehüllter, gedämpfter Teig gefüllt mit Fleisch, Käse oder anderen Zutaten)

Kann man Leitungswasser in Nevis trinken?

Leitungswasser sollte in Nevis nicht getrunken werden. Stattdessen kann Trinkwasser flaschenweise in Lebensmittelgeschäften gekauft werden.

 

FREIZEIT & KULTUR

Kann man in Nevis tauchen? Wo kann man besonders gut tauchen gehen?

Genau wie St. Kitts bietet auch die Unterwasserwelt von Nevis eine unverwechselbare Schönheit mit üppigen Korallenriffen und einer bunten Flora und Fauna. Entlang der langen, weißen Sandstrände finden sich zahlreiche Tauchmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene.

Beliebte Tauchspots finden sich rund um die unbewohnte Insel Booby Island, die zwischen St. Kitts und Nevis liegt und von vielen Tauchschulen regelmäßig mit dem Boot ansteuert wird.

Welche anderen Freizeitaktivitäten werden angeboten?

Nicht nur das Tauchen und Schnorcheln gehören zu den beliebten Freizeitaktivitäten in Nevis, sondern auch andere Wassersportarten wie Segeln, Surfen oder Hochseefischen. Diese Aktivitäten lassen sich am besten an Nevis schönstem Strand, dem Pinney´s Beach ausüben.

Trockenen Fußes können Sie sportlichen Aktivitäten wie Golfen, Tennis, Wandern, Mountainbiking, Reiten, Kricket oder Fußball ausüben. Auf dem Areal des The Four Season Hotels befindet sich ein riesiger Golfplatz mit atemberaubendem Blick über die Insel und das Meer.

Wandern kann man am besten im Landesinneren, wo sich auch der höchste Berg, der Mount Nevis mit einer Höhe von über einem Kilometer, befindet. Mit großer Wahrscheinlichkeit treffen Sie dabei auch auf die in St. Kitts und Nevis ansässige Affenart, die keinen Schwanz besitzt und deshalb auf dem Boden lebt.

Kulturinteressierte kommen im The Eva Wilkin Art Gallery, der Kunstgallerie der Insel, auf ihre Kosten oder können sich an den zahlreichen Destinationen voller Ruinen ein Bild von der alten Architektur Nevis machen. Beliebte Ruinenstätten sind: Hamilton Estate, New River Estate, Coconut Walk Estate, The Lime Kiln sowie Cottle Church.

Kann man in Nevis heiraten?

Ebenfalls eine beliebte Aktivität in Nevis ist das Heiraten. Etliche Pärchen aus den USA, Europa un den Rest der Welt reisen Jahr für Jahr auf die Insel, um sich in der Abgeschiedenheit der Natur das Ja-Wort zu geben.

Überlegen auch Sie, ihren Traummann oder Ihre Traumfrau in der Karibik zu heiraten, können Sie sich auf zahlreichen Seiten im Internet wie  stkittsnevishta.org. oder auf unserer Seite Hochzeitsreisen Karibik Informationen dazu einholen.

Was sollte man sich in Nevis auf jeden Fall ansehen?

Nevis entwickelte sich im Laufe der vergangenen 100 Jahre zu einem Urlaubsparadies für reiche und Schöne, nicht umsonst wurde die Insel früher als „Königin der Karibik“ bezeichnet. Der neue und alte Glamour findet sich vor allem in der Hauptstadt Charlestown mit ihren reich verzierten Holzhäusern und den großen Bögen aus prächtigen Blumen.

Viele alte Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert sind bis heute erhalten geblieben und werden zum Teil als Hotels, Museen oder exklusive Gasthäuser genutzt. Dazu gehören beispielsweise die Hermitage Plantation in Saint John oder das Bath Hotel außerhalb von Charlestown, welches das erste Hotel in der gesamten Karibik war und im Jahre 1778 erbaut wurde.

Weitere historische Einblicke in das Leben der Insel von vor über 100 Jahren bieten die Baumwollentkörnungsfabrik, Alexander Hamiltons Geburtsort mit Museum, das Gerichtsgebäude, das Kriegerdenkmal, das Alexandra-Krankenhaus, der jüdische Friedhof, das Philatelie-Zentrum, die Bibliothek, das Herrenhaus Eden Brown, die Fig-Tree-Kirche, das Nelson Museum, die heißen Thermalquellen und die Newcastle-Töpferei.

Die Saint Thomas Anglican Church in Middle Island ist die älteste Anglikanische Kirche in der Karibik. Sie wurde zwischen 1625 und 1630 erbaut und 1860 umgebaut und ist ebenfalls einen Ausflug wert.

Welche besonderen Feiertage gibt es in Nevis?

  • 1. Januar Neujahr
  • 2. Januar 2015 Faschingstag
  • 3. April 2015 Karfreitag
  • 6. April 2015 Ostermontag
  • 4. Mai 2015 Tag der Arbeit
  • 25. Mai 2015 Pfingstmontag
  • 3. August Tag der Emanzipation
  • 16. September Tag der Volkshelden
  • 19. September Unabhängigkeitstag
  • 25. Dezember Weihnachten
  • 26. Dezember Weihnachten