Puerto Rico


Puerto Rico ist ein Inselstaat in der Karibik und eines der US-amerikanischen Außengebiete. Er besteht aus der Insel Puerto Rico und den kleineren Nebeninseln Vieques, Culebra, Culebrita, Desecheo, Palomino, Mona, Caja de Muertos sowie Monito und umfasst auch die Spanischen Jungferninseln.

Puerto Rico, was im Deutschen mit „reicher Hafen“ übersetzt werden kann, ist die östlichste und kleinste Insel der Großen Antillen, hat eine Fläche von knapp 9.000 Quadratkilometern und rund 3,75 Millionen Einwohner, die Boricua genannt werden. Die Hauptstadt ist San Juan.

Puerto Rico Karibik Strand Boot

FreeImages.com / © Angel Janer

KLIMA

Wie ist das Wetter in Puerto Rico?

Puerto Rico hat ein tropisches Klima mit geringen Temperaturunterschieden im Jahresverlauf. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen zwischen 29 und 32 Grad Celsius am Tag und 24 bis 25 Grad in der Nacht. Auch in den kühleren Monaten (Dezember bis März) fallen die Temperaturen nachts nur selten unter 21 Grad. In den Höhenlagen sind die Temperaturen rund fünf Grad niedriger.

Puerto Rico liegt im Einfluss der Passatwinde. Die Regenzeit erstreckt sich auf die Monate April bis November. Allerdings sind die Niederschläge auf der Insel sehr ungleich verteilt. So fällt der meiste Regen an der Nordküste und in den Bergregionen, während es an der Südküste relativ trocken bleibt.

Die Insel liegt im Einflussbereich von tropischen Hurrikanen. Durchschnittlich gab es in der Vergangenheit auf Puerto Rico oder in der nächsten Umgebung etwa alle acht Jahre einen Hurrikan. Den letzten Hurrikan gab es im Jahr 2011. Die höchste Wahrscheinlichkeit für tropische Wirbelstürme besteht in den Monaten Juli bis Oktober.

Wann ist die beste Zeit, um nach Puerto Rico zu fahren?

Die beste Reisezeit für Puerto Rico liegt außerhalb der Hurrikan-Saison, also in den Monaten Dezember bis April. Außerhalb der Hochsaison bieten sich die Monate November und Mai an.

Bade- und Tauchurlaube bieten sich grundsätzlich das ganze Jahr über an. Für Surfer gelten die Monate Mai bis August wegen der Wellen als besonders beliebt.

Wanderungen durch den Regenwald sind in den trockenen Jahreszeiten (Dezember bis März) angenehmer, da starke Regenfälle die Aktivitäten im Freien beeinflussen können.

Wie warm ist das Wasser in Puerto Rico?

Die Wassertemperaturen liegen ganzjährig bei mindestens 25 Grad Celsius (März) und durchschnittlich bei 26 bis 28 Grad Celsius.

 

SPRACHE

Welche Sprache wird in Puerto Rico gesprochen?

Da die Inseln zu den Vereinigten Staaten gehören, ist die offizielle Amtssprache Puerto Ricos Englisch. Allerdings bezeichnen sich gerade einmal zehn Prozent der Puerto-Ricaner auch als US-Amerikaner. Aufgrund ihrer Abstammung sprechen rund 96 Prozent der Boricua Spanisch als Muttersprache.

Wird in Puerto Rico deutsch gesprochen?

Wer in Puerto Rico unterwegs ist, trifft größtenteils auf Einheimische, die Spanisch sprechen aber auch Englisch verstehen und teilweise sprechen.

In Puerto Rico gibt es einige deutsche Restaurants und auch Auswanderer. Mit etwas Glück treffen Sie auf den einen oder anderen Deutschen, der sich auf der Insel niedergelassen hat und seine Erfahrungen mit Ihnen teilt.

 

FLUG

Wie lange fliegt man nach Puerto Rico?

Die reine Flugzeit von Deutschland (Frankfurt am Main) nach Puerto Rico beträgt 10 Stunden und 40 Minuten.

Wie teuer ist der Flug?

One-way-Flüge nach Puerto Rico von beispielsweise Frankfurt am Main werden bereits ab 299 Euro angeboten. Der durchschnittliche Flugpreis beträgt 800 Euro für einen Hin- und Rückflug.

Von wo kann ich fliegen?

Die einfachste Verbindung von Deutschland besteht von Frankfurt am Main. Grundsätzlich können Sie aber von allen größeren deutschen Flughäfen fliegen, aber nicht direkt. Oft beinhalten die Flüge mindestens einen bis drei Zwischenstopps.

Welche sind die internationalen Flughäfen?

Der internationale Flughafen ist der Luis Muñoz Marín International Airport in San Juan.

Gibt es Direktflüge?

Aus Deutschland gibt es derzeit von Frankfurt am Main Direktflüge mit der deutschen Fluggesellschaft Condor. Diese Verbindung besteht allerdings nur zur Hauptsaison.

Weitere Direktverbindungen gibt es von zahlreichen amerikanischen Flughäfen sowie aus Europa von London, Paris, Madrid und Brüssel.

 

FORMALITÄTEN

Wo befindet sich das Konsulat/die Botschaft in Puerto Rico?

Das Konsulat von Deutschland befindet sich in der Hauptstadt San Juan und ist unter folgender Adresse zu erreichen:

German Consulate in San Juan
Puerto Rico Copters Hangar Lot #1, South Access
Isla Grande Airport P.O. Box 81 03 43

Telefon (+1 787) 600 10 71
Fax (+1 787) 722 83 46
E-mail san-juan@hk-diplo.d

Was für Reisedokumente braucht man für Puerto Rico? Pass? Ausweis? Gültigkeit?

Wer nach Puerto Rico reist, benötigt einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein muss. Ein vorübergehender Reisepass ist nicht ausreichend. Kinder mit einem maschinenlesbaren Kinderreisepass, der vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurde, können ohne Visum in die USA einreisen.

Da Puerto Rico zu den USA gehört, wird für die Einreise eine ESTA-Genehmigung benötigt. Des Weiteren müssen Sie ein Rück- oder Weiterreiseticket sowie ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt vorweisen.

Welche Einreise- und Ausreisebestimmungen gibt es in Puerto Rico?

Deutsche Staatsbürger, die nach Puerto Rico einreisen wollen, müssen spätestens 72 Stunden vor der beabsichtigten Einreise via Internet unter https://esta.cbp.dhs.gov gegen eine Gebühr von 14 US-Dollar eine elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic System for Travel Authorization – ESTA) einholen.

Ebenfalls mindestens 72 Stunden vor Antritt des Fluges müssen folgende Mindestangaben zu jedem Flugpassagier gemacht werden: Vorname, Nachname, Geschlecht und Geburtsdatum. Reisende, die ihren USA-Flug selbst über das Internet buchen, müssen die Daten grundsätzlich über die Website der jeweiligen Fluggesellschaft eingeben.

Im Rahmen des Advance Passenger Information System (APIS) muss jeder Reisende entweder online oder auf speziellem APIS-Formular noch einmal ähnliche Angaben machen und zusätzlich auch die vollständige Adresse des Reisenden während des USA-Aufenthaltes angeben. Das APIS-Formular muss ausgefüllt bzw. ausgedruckt zum Check-In mitgebracht werden.

Wie lange darf ich mich in Puerto Rico aufhalten?

Ohne Visum darf man sich als deutscher Staatsbürger 90 Tage in Puerto Rico aufhalten.

 

GESUNDHEIT & SICHERHEIT

Was für Impfungen benötige ich in Puerto Rico? Sonstige Medizin?

Für Reisen nach Puerto Rico wird grundsätzlich ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A empfohlen. Bei einem längeren Aufenthalt und Rucksackreisen wird zusätzlich ein Impfschutz gegen Hepatitis B sowie Typhus empfohlen.

Wie gut ist die medizinische Versorgung in Puerto Rico? Wo gibt es Krankenhäuser?

In der Hauptstadt San Jorge gibt es ein öffentliches Krankenhaus, das Ashford Presbyterian Community Hospital, sowie ein Kinderkrankenhaus.
Da die ärztliche Versorgung nicht ganz den europäischen Standards entspricht, werden komplizierte Fälle nach Florida ausgeflogen.

Brauche ich eine spezielle Auslandskrankenversicherung in Puerto Rico?

Die medizinische Versorgung auf Puerto Rico ist gut, aber auch teuer. Der Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung wird daher unbedingt empfohlen.

Wie hoch ist die Kriminalitätsrate in Puerto Rico?

Die Kriminalität ist in Puerto Rico im Vergleich zu anderen karibischen Inseln hoch. Besonders Mordfälle, Eifersuchtsdelikte und Drogenhandel haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Die meisten Vorfälle konzentrieren sich auf die Städte San Juan, Ponce, Loiza, Fajardo und Luquillo, dennoch ist die Hauptstadt für Touristen nicht zwangsläufig gefährlicher als deutsche Metropolen wie Frankfurt oder Berlin.

 

FINANZEN

Wie kann man in Puerto Rico bezahlen?

Da Puerto Rico politisch zu den Vereinigten Staaten von Amerika gehört, ist der US-Dollar das offizielle Zahlungsmittel des Landes.

Daneben werden internationale Kreditkarten von fast allen größeren Hotels, Restaurants, Autovermietern sowie in größeren Geschäften (besonders Shopping-Malls) akzeptiert. Mit der Kreditkarte und EC-Karte mit Maestro- oder Cirrus-Zeichen kann man am Geldautomaten Bargeld in der Landeswährung abheben, allerdings werden hier Gebühren zwischen fünf und zehn Euro erhoben.

Zuletzt kann man in Puerto Rico mit Reiseschecks in US-Dollar bezahlen. Die Akzeptanz von Reiseschecks ist jedoch rückläufig.

Wo kann man in Puerto Rico Geld umtauschen?

Geld kann man in Puerto Rico in Banken und Wechselstuben umtauschen. Die Öffnungszeiten der Banken in Puerto Rico sind von montags bis freitags von 09:00 bis 15:30 Uhr.

Wie viel Trinkgeld ist in Puerto Rico üblich?

Das Trinkgeld ist meist bereits in der Rechnung enthalten (service charge). Ist dies nicht der Fall, ist ein Trinkgeld in Höhe von 15 bis 20 Prozent der Rechnungssumme angemessen.

Welche Zollbestimmungen gelten bei der Ein- und Ausreise?

Folgende Artikel können von Personen ab 21 Jahren mitgeführt werden:

  • 2 Kilogramm loser Tabak oder 200 Zigaretten oder 50 Zigarren (keine kubanischen Zigarren)
  • 1 Liter alkoholische Getränke

Auch wenn keine Zölle auf Artikel, die in Puerto Rico gekauft und in die USA mitgenommen werden, erhoben werden, besteht Verzollungspflicht für alkoholische Getränke und Geschenke jeglicher Art, die mit nach Deutschland oder in Drittländer mitgenommen werden. Deklariert und angemeldet werden müssen Landeswährung und Fremdwährungen im Gegenwert von über 10.000 US-Dollar.

Die Einfuhr von Lebensmitteln, Pflanzen, obszönen Publikationen und Gegenständen und natürlich von Feuerwerkskörpern, Drogen, Waffen und Munition sind verboten. Zudem benötigen Personen, die Medikamente mit abhängig machenden oder betäubenden Stoffen zum persönlichen Gebrauch mitführen müssen, eine vom Arzt ausgestellte Notwendigkeitsbescheinigung.

 

TECHNIK

Welche Steckdosen, Stromanschlüsse und Stromstärken gibt es in Puerto Rico?

In Puerto Rico werden Steckdosen für amerikanische Blattstecker verwendet. Die Stromstärke beträgt 110 Volt (Wechselstrom, 60 Hertz). Ein Adapter für amerikanische Blattstecker ist erforderlich.

Funktioniert mein Handy und Internet in Puerto Rico?

Die in Puerto Rico gängige Netztechnik für Mobiltelefone ist GSM 850/1900. Es gibt Roaming-Verträge mit O2, Telekom Deutschland und Vodafone. Wenn Sie über eines dieser Netze verfügen, werden Sie auch in Puerto Rico telefonieren und surfen können. Beachten Sie allerdings die erhöhten Gebühren für ein- und ausgehende Gespräche sowie für SMS.

Alternativ kann man Telefonkarten kaufen, mit denen man an Telefonzellen telefonieren kann. Diese gibt es an einigen Tankstellen, in einer Reihe von Postämtern, vor allem aber in Apotheken.

Die internationale Vorwahl für Puerto Rico lautet: 001787.

Wie gut ist das WLAN-Netz ausgebaut?

Internet ist auf allen bewohnten Inseln vorhanden. Daneben gibt es Internetcafés, zahlreiche Hotspots und free WiFi in fast allen Hotels.

Welche Zeitzonen gibt es in Puerto Rico?

In Puerto Rico gilt die Atlantic Standard Time. Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied minus sechs Stunden, im Winter minus fünf. Es gibt keine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit.

 

VERKEHR

Wie gut ist der öffentliche Nahverkehr?

In Puerto Rico gibt es ein gut ausgebautes Busnetz bestehend aus Linienbussen (Guaguas), welches den kompletten Großraum San Juan umfasst. Die Haltestellen sind mit einem Parada-Schild an der Straße gut gekennzeichnet. Eine Fahrt kostet in der Regel 0,75 US-Dollar. In der Altstadt fahren zudem gelbe Minibusse (Públicos) kostenlos zu den Sehenswürdigkeiten.

Da die öffentlichen Verkehrsmittel sehr unzuverlässig sind, sind außerhalb San Juans Mietwagen oder Taxis empfohlen. Taxistände gibt es am Flughafen, vor Hotels und bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Zwischen den Inseln verkehren Flugzeuge oder Fähren. Es gibt Fährverbindungen ab Fajardo oder ab Old San Juan zu den Inseln Culebra und Vieques.

Was für einen Führerschein brauche ich in Puerto Rico?

Zur Anmietung eines Mietwagens ist der deutsche Führerschein ausreichend, ein Mindestalter von 21 Jahren ist vorgeschrieben. Eine gültige Kreditkarte wird zur Garantie der Buchung von der Mietwagenfirma verlangt.

Was für Verkehrsregeln gibt es bzw. was ist anders/besonders?

Auf allen Inseln herrscht Rechtsverkehr. Das Straßennetz ist gut ausgebaut. Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit in Miles angegeben wird.

 

ESSEN & TRINKEN

Kann man sich problemlos vegan/vegetarisch in Puerto Rico ernähren?

Viele Gerichte der puerto-ricanischen Küche sind vegetarisch oder vegan. Zudem gibt es insgesamt 60 Restaurant, Cafés und Läden, wo Sie fleischfreie Lebensmittel erwerben können. Genaue Adressen finden Sie unter Happy Cow.

Was sind typische Gerichte in Puerto Rico?

  • arroz y habichuelas (Reis und Bohnen)
  • arroz con pollo (Huhn mit orangerot gefärbtem Reis und verschiedenen Gewürzen)
  • bacalao (Kabeljau, serviert auf verschiedene Arten)
  • lechón asao (im Erdofen gegartes Schweinefleisch)
  • pasteles (Pasteten auf Kochbananen)
  • yucca und yautia (spezielle Pflanzenart mit Schweinefleisch, Kichererbsen, hartgekochten Eiern und Paprikaschoten gefüllt und in Bananenblättern gegart)
  • asopao de marisco (Fischeintopf)
  • sancocho (Eintopf aus Knollengewächsen und Hackfleisch)
  • tostones (gebackene grüne Bananen)
  • mofongo (Kloß aus zermahlenen Kochbananen gefüllt mit Fleisch, Geflügel oder Meeresfrüchten, serviert in einer Brühe)
  • amarillos (süße Bananen in Butter oder Öl sautiert)
  • flan (puddingartige Masse aus Käse, Kokosnuss oder Vanille)
  • guava con queso (kandierte Früchte mit Käse)
  • quesitos (süßes Gebäck gefüllt mit Frischkäse)

Kann man Leitungswasser in Puerto Rico trinken?

Das Leitungswasser in Puerto Rico ist trinkbar, allerdings normalerweise gechlort, was bei empfindlichen Menschen zu leichten Magenverstimmungen führen kann. Für die ersten Tage kann Wasser flaschenweise gekauft werden.

 

FREIZEIT & KULTUR

Kann man in Puerto Rico tauchen? Wo kann man besonders gut tauchen gehen?

Die Unterwasserwelt Puerto Ricos bietet weite Flächen von Korallenriffen, meilenweites Seegras und eine erstaunliche Anzahl von Meerestierarten, wie Blaustreifen-Doktorfische, Barrakudas, Seesterne, Schildkröten, Kugelfische, Kaiserfische, Tintenfische, Wale und Delfine.

Die besten Möglichkeiten zum Tauchen auf der Hauptinsel bieten Fajardo, La Cordillera Reef und Humacao. Letzteres bietet rund 35 Plätze zum Tauchen auf circa fünf Meilen Küstenlinie. Hier können Sie gigantische Felsen, Höhlen (The Cracks) und Tunnel entlang des zwei Meilen langen Basslet Reef bestaunen, was von Delfinen im Frühling besucht wird.

Auch die Inseln rund um die Hauptinsel haben wunderbare Bedingungen zum Tauchen. So befinden sich auf der unbewohnten Insel Desecheo Island das National Wildlife Refuge (Naturschutzgebiet) und mehr als 24 Tauchplätzen an einem felsigen Grund, der 120 Fuß abfällt.

50 Meilen von der Westküste entfernt befindet sich die Insel Mona Island, deren Wasser mit einer horizontalen Sichtweite von 60 Meter das sauberste in Puerto Rico ist. Hier gibt es mehr als 270 Fischarten und größere Meerestiere, wie Wasserschildkröten, Wale, Delfine und Fächerfische. Verschiedene Arten von Korallenriffen, unterirdische Höhlen, Steilwände und tiefe vertikale Felswände umgeben die Insel.

Auf Culebra Island kann man in Strandnähe tauchen und schnorcheln. Hier gibt es rund 50 Tauchplätze. Die Insel Culebra ist von zwei Dutzend kleinen Inseln umgeben, wovon die meisten von Vogelkolonien besiedelt sind. Die Riffe sind breit, gesund und beherbergen Karettschildkröten, Riffbarsche und viele andere Meerestiere. Außerdem gibt es hier einen natürlichen Tunnel, Höhlen, Steilwände sowie ein versunkenes Schleppboot.

Vieques Island bietet die besten Plätze mit Korallenformationen, gigantischen Tonnenschwämmen und Fischschwärmen vor der Südküste der Insel. Besonders sehenswert sind die Riffe Angel Reef, Patti’s Reef und Blue Tang Reef.

Welche anderen Freizeitaktivitäten werden angeboten?

Neben dem Tauchen und Schnorcheln kann man in Puerto Rico auch jede erdenkliche Wassersportart ausüben, wie beispielsweise Windsurfen, Surfen, Segeln oder Hochseeangeln. Beliebte Freizeitaktivitäten außerhalb des Wassers sind Tennis, Reiten, Golfen, Radfahren, Baseball und Wandern.

Etwa 60 Prozent der Oberfläche Puerto Ricos ist gebirgig. Der höchste Berg ist der Cerro La Punta mit über 1.300 Metern. Es gibt auch Gebiete mit Regenwäldern und Wüsten, die zum Wandern einladen. Mit etwas Glück bekommen Sie auf Ihren Wanderungen den berühmten, winzigen Höhlen-Pfeiffrosch zu hören oder einen farbenprächtigen puerto-ricanischen Papageien zu sehen.

Während die Nordküste der Insel feucht und grün ist, wachsen an der Südküste stachelige Feigenkakteen, Yuccas und Mesquitbäume. Die Waldvorräte der Insel reichen von küstennahen Mangrovenwäldern bis hin zu dichten Gebirgswäldern aus Bergpalmen. Sehenswert sind auch die Wälder in den Karstgebieten, die sich von Manati nach Aquadilla erstrecken. Der Regenwald El Yunque ist einer der fünf noch existierenden großen tropischen Regenwälder der Welt.

Ebenfalls für Wanderungen eignen sich der westlich von San Juan gelegene Rio Camuy Cave Park, der eines der interessantesten Höhlensysteme und den längsten unterirdischen Fluss der Welt beherbergt, sowie das Cabo Rojo Wildlife Refuge, ein Naturschutzgebiet zu dem ein kleines Museum zur Naturgeschichte der Gegend gehört.

Hobby-Historiker kommen in den historischen indianischen Siedlungen Centro Ceremonial Indígena de Tibes in der Nähe von Ponce im Süden der Insel sowie im Centro Ceremonial Indígena de Caguana nördlich von Utuado auf ihre Kosten. Hier gibt es eine Anlage mit Tempelruinen, gepflasterte Straßen, Felder für Ballspiele und Felszeichnungen der damals dort lebenden Taino-Indianer.

Wer die Insel mit dem Auto erkunden will, sollte entlang der Ruta Panorámica fahren. Diese Straße führt quer durch die Insel von Yabucoa im Westen durch die Cordillera bis nach Mayagüez im Osten der Insel. Auf rund 200 Kilometern gibt es die vielseitige Vegetation des tropischen Regenwalds, einsame Bergseen, viele Schluchten mit Wasserfällen und einige kleine Dörfer, Kaffeeplantagen und Haziendas zu bestaunen. In Mayagüez gibt es einen Zoo, der zahlreiche Vogelarten, Säugetiere und Reptilien, teils in Käfigen, teils in Freigehegen, in einer abwechslungsreichen Landschaft beherbergt.

Freunde des Shoppings können in der größten Shopping-Mall in der Karibik ihr Geld lassen. Die Mall Plaza Las Americas befindet sich im Stadtteil Santurce von San Juan, hat mehr als 250 Geschäfte und Öffnungszeiten von 6:00 bis 18:00 Uhr an Wochentagen.

Kann man in Puerto Rico heiraten?

Ausführliches Informationsmaterial zum Heiraten in Puerto Rico stellt das Bundesverwaltungsamt als PDF-Datei zum Download kostenfrei zur Verfügung.

Was sollte man sich in Puerto Rico auf jeden Fall ansehen?

Bei den besten Puerto Rico Reisetipps komme man um die Hauptstadt San Juan nicht drum herum. Hier befindet sich nicht nur das größte Shopping-Center in der ganzen Karibik, sondern auch das historische Viertel, das 1521 gegründet wurde und sich heute zur einer attraktiven Wohn- und Einkaufsgegend entwickelt hat. Das Viertel zeichnet sich durch enge Gassen und große Plätze aus.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören El Morro, eine riesige, sechsstöckige, mit drei Meter dicken Wällen ausgestattete Festung aus dem 16. Jahrhundert, La Fortaleza, ein wunderschöner, kreideweißer, festungsartiger Palast, der 1532 erbaut wurde und Sitz der Gouverneure von Puerto Rico ist, sowie das 45 Meter hohe Fort San Cristobal.

Ebenfalls sehenswert ist Ponce, eine der größten Städte von Puerto Rico, wo das Museum of Art lokalisiert ist, das über 1.000 Gemälde und 400 Skulpturen, darunter eine einzigartige Sammlung europäischer Kunstwerke zum Thema Karibik enthält.

Weitere Must-sees von Ponce sind der Gipfel El Vigia Hill, der eine faszinierende Aussicht auf den Übergang zwischen Meer und Gebirge bietet, der 33 Meter hohe Aussichtsturm La Cruz del Vigia, das Tibes Indian Ceremonial Center, wo sich der älteste bislang entdeckte Friedhof der Antillen befindet, sowie weitere historische Stätten inklusive eines präkolumbianischen Observatoriums.

Bei Arecibo befindet sich das zweitgrößte Radioteleskop der Welt, das Arecibo-Observatorium. Die gigantische Satellitenschüssel ist bereits einigen aus dem James Bond Film Golden Eye bekannt und soll dabei helfen, Signale aus dem Weltall aufzufangen.

Im Südwesten der Insel befindet sich die Stadt San Germán, in der sich eine der ältesten katholischen Sakralbauten in der westlichen Hemisphäre befindet.

Welche besonderen Feiertage gibt es in Puerto Rico?

  • Januar Neujahr
  • Januar Heilige Drei Könige
  • Januar Geburtstag von Eugenio Maria de Hostos
  • Montag im Januar Martin Luther King Tag
  • Montag im Februar Tag des Präsidenten (George Washington)
  • Februar Geburtstag von Luis Muñoz Marín
  • März Emanzipationstag; Ende der Sklaverei
  • März/April Karfreitag
  • April Gedenktag José de Diego
  • Letzter Montag im Mai Heldengedenktag
  • Juli Unabhängigkeitstag
  • Juli Gedenktag Don Luis Muñoz Rivera
  • Juli Tag der Verfassung
  • Juli Geburtstag von José Celso Barbosa
  • Montag im September Tag der Arbeit
  • Montag im Oktober Columbus-Tag
  • November Tag der Veteranen
  • November Tag der Entdeckung Puerto Ricos
  • Donnerstag im November Erntedankfest
  • Dezember Heiligabend (Noche Buena)
  • Dezember Weihnachten (Navidad)
  • Dezember Silvester (Ano Viejo)