Reisebeutel/Flugbeutel für Flüssigkeiten im Handgepäck


Am 6. November 2006 ist die neue EU-Handgepäckrichtlinie inkraftgetreten. Seitdem ist streng reguliert, was auf Flugreisen ins Handgepäck darf und was nicht. Besonders streng ist die Richtlinie beim Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck. Sämtliche Flüssigkeiten, die ein Fluggast mit in die Passagierkabine nehmen möchte, müssen in speziellen Flugsicherheitsbeuteln, auch Flugbeutel genannt, verpackt sein. Hier erfahren Sie alles, was Sie über die Flüssigkeitsmitnahme im Handgepäck auf Flugreisen z.B. in die Karibik wissen müssen.

Warum Flugbeutel?

Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001, als zwei Passagierflugzeuge in die beiden Haupttürme des World Trade Centers geflogen wurden, sind die Sicherheitsbestimmungen für USA-Flüge enorm verschärft worden. Das gilt vor allem für Einreisende aus dem Ausland. Am 10. August 2006 vereitelte Scotland Yard im Rahmen einer Britischen Antiterroraktion einen vergleichbaren Anschlag: Terroristen wollten mehrere von Großbritannien startende Flugzeuge mit Flüssigsprengstoff zur Explosion bringen.

Da Flüssigsprengstoff problemlos im Handgepäck mit ins Flugzeug genommen werden könnte, wurden die Sicherheitsmaßnahmen europaweit verschärft. Seitdem dürfen Flüssigkeiten nur noch unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen mit an Bord genommen werden. Flüssigkeiten dürfen nur noch in speziellen Flugsicherheitsbeuteln bzw. Flugbeuteln transportiert werden.

Diese Beutel bestehen aus einer stabilen und transparenten Folie. Das Volumen des Flugbeutels darf maximal 1 Liter betragen und muss mit einem Schiebeverschluss (Zipper) oder einem Druckverschluss verschlossen werden. Andere Schließmethoden wie Gummis oder Clips sind verboten. Die einzelnen Flüssigkeiten müssen in separaten Behältern transportiert werden, die jeweils ein Fassungsvermögen von maximal 100 ml haben.

Was muss in den Flugbeutel?

Generell muss jede Flüssigkeit in dem Flugbeutel transportiert werden, welche im Handgepäck mitgeführt werden soll. Die Sprache ist hier von „dem“ Flugbeutel, weil pro Passagier nur ein einziger Flugbeutel erlaubt ist. Flüssigkeit bezieht sich nicht nur auf Getränke, sondern auf alles, was man als flüssig bezeichnen kann. Flüssigkeiten im Sinne der EU-Handgepäckregelung sind beispielsweise:

  • Getränke
  • Cremes
  • Zahnpasta
  • Gels
  • Sonnenmilch
  • Lippenstifte
  • Shampoos
  • Sprays
  • Deodorants
  • Mascara
  • Parfüm

Wichtig ist, dass die einzelnen Behälter maximal 100 ml Fassungsvermögen haben. Größere Behälter sind verboten. Es kommt rein auf das Fassungsvolumen an, nicht die tatsächlich darin enthaltene Flüssigkeitsmenge. Eine teilentleerte Tube Zahnpasta, in der sich 120 ml befanden, dürfte beispielsweise nicht an Bord mitgeführt werden.

Ausnahmen für Medikamente, Spezial- und Babynahrung

Natürlich gibt es auch Ausnahmen von der Flugbeutelpflicht. Wenn zum Beispiel Medikamente mitgeführt werden, die während des Fluges eingenommen werden müssen, dürfen diese auch in größeren Flaschen mitgenommen werden.

Besonders bei Medikamenten sollte ein Nachweis mitgeführt werden, aus dem hervorgeht, dass die Einnahme notwendig ist. Auch der Name des Patienten und die Dosierungsangaben sollten auf dem Medikament vermerkt sein.

Flüssige Babynahrung und Getränke dürfen ohne Mengenbegrenzung mitgeführt werden, sofern das Baby noch keine drei Jahre alt ist. Sollte flüssige Spezialnahrung benötigt werden, darf diese ebenfalls ins Handgepäck. Wie bei den Medikamenten ist es zu empfehlen, eine ärztliche Bescheinigung vorzeigen zu können.

Flüssigkeiten aus dem Duty-free-Shop

Flüssigkeiten, die im Duty-free-Bereich gekauft wurden, dürfen im Handgepäck mitgeführt werden. Allerdings gibt es hier klare Regeln. Der Verkäufer muss die Flüssigkeit direkt nach dem Kauf inklusive Kaufbeleg in einen speziellen Flugbeutel packen. Dieser wird direkt danach mit einem roten Band versiegelt.

Es ist verboten, den versiegelten Flugbeutel vor Erreichen des Zielflughafens zu öffnen. Auch noch versiegelte Sicherheitsbeutel werden bei den Sicherheitskontrollen überprüft. Dabei kann es vorkommen, dass der Flugbeutel geöffnet werden muss. Sollte man noch einen Anschlussflug haben, ist dies dem Sicherheitspersonal mitzuteilen, damit die Flüssigkeit in einem neuen Flugbeutel wieder versiegelt wird.

Diese Regelung gilt jedoch nur auf innereuropäischen Flügen. Ob das Einführen einer Duty-free-Flüssigkeit in anderen Ländern erlaubt ist, sollte vor Reiseantritt überprüft werden.

Flugbeutel kaufen

Es gibt viele unterschiedliche Flugbeutel, die frei verkauft werden. Es müssen nicht unbedingt als solche ausgezeichnete Flugbeutel sein. Auch viele handelsübliche Gefrierbeutel erfüllen die Sicherheitskriterien.

Um als Flugbeutel zu gelten muss ein Plastikbeutel folgende Kriterien erfüllen:

  • Maximales Volumen: 1 Liter
  • Durchsichtig
  • Wiederverschließbar
  • Integrierter Verschluss: Schiebeverschluss / Zipper oder Druckverschluss

Andere oder zusätzliche Verschlussmechanismen wie Gummibänder oder Clips sind nicht zulässig. Der Beutel muss aus einem Material bestehen, welches die Last des Inhalts tragen kann. Nicht mit ins Flugzeug dürfen demnach Flüssigkeiten in Flugbeuteln, die Beschädigungen aufweisen oder von denen zu erwarten ist, dass sie auch ohne Gewalteinwirkung reißen werden.

Flugbeutel und Reisesets

Besonders praktisch sind Flugbeutel, die im Set verkauft werden. Damit sind keine Sets gemeint, in denen beispielsweise zehn Flugbeutel enthalten sind, sondern vielmehr Sets, die neben dem Flugbeutel gleich zusätzliche Behälter enthalten.

Vor einer Flugreise sollte man versuchen, unnötigen Stress zu vermeiden. Ausreichend viele wieder verschließbare Gefäße mit einem Fassungsvermögen von maximal 100 ml aufzutreiben, kann nämlich stressiger sein, als man vielleicht zunächst vermutet.

Damit man die Reise entspannt antreten kann, enthalten solche Sets stets mehrere Flaschen oder Dosen, die nicht nur ein entsprechendes Volumen haben, sondern außerdem vom Format her gut in den Beutel passen. Häufig enthalten solche Sets auch Behälter in unterschiedlichen Größen. Das ist natürlich sehr praktisch, wenn zwar viele verschiedene Flüssigkeiten, aber davon immer nur geringe Mengen mit ins Handgepäck genommen werden sollen.

Andere Sets sind schon direkt flugfertig gepackt. Bei diesen Sets bekommt man einen fertig gepackten Beutel, der alles enthält, was man auf einer Flugreise üblicherweise braucht, an das man aber oft einfach nicht denkt. Ein Beispiel dafür wären Ohrstöpsel für einen ruhigen Schlaf während des Fluges oder ein paar feuchte Hygienetücher, falls die Flugzeugtoilette nicht richtig sauber ist.

Wieder andere Sets sind direkt auf den Urlaub ausgerichtet. Hier sind die Beutel bereits mit allem ausgestattet, was man üblicherweise im Hotel benötigt, wie Shampoo, Duschgel, Deo oder eine kleine Reisezahnbürste. In der Regel handelt es sich bei den Flugbeuteln um transparente Kulturbeutel, die die Voraussetzungen für Flugbeutel erfüllen.

Einzelne Beutel

Flugbeutel gibt es natürlich auch einzeln. Wer seinen Flugbeutel selbst packen möchte und die entsprechenden Gefäße dafür bereits besitzt, kauft sich besser einfach nur einen leeren Flugbeutel z.B. im Supermarkt oder teilweise bei Discountern. Bei Reisen mit mehreren Personen bieten sich natürlich auch Packungen mit mehreren Beuteln an.

Natürlich kann man sich auch hier entscheiden, ob man gleich einen robusten transparenten Kulturbeutel haben möchte oder ob es die einfache Variante mit einem „echten“ Beutel sein soll. Der Vorteil des Kulturbeutels ist seine Robustheit. Im Gegensatz zum Beispiel zu Gefrierbeuteln mit Zip-Verschluss ist ein Kulturbeutel deutlich strapazierfähiger. Schließlich sollte ein Kulturbeutel widerstandsfähig und jahrelang immer wieder verwendbar sein. Die Optik transparenter Kulturbeutel hingegen ist und bleibt individuelle Geschmackssache.

Beutel im Sinne von Plastikbeuteln bzw. Gefrierbeutel haben den Preis auf ihrer Seite. Man sollte nur darauf achten, dass die Beutel einigermaßen robust sind, was aber auf alle gängigen Markengefrierbeutel zutreffen sollte. Wer keinen Kulturbeutel als Reisesicherheitsbeutel benötigt, bekommt hier eine sehr preiswerte Alternative, auch wenn diese Beutel nicht allzu häufig wiederverwendbar sind.