Reisearten Karibik


Genauso vielfältig und abwechslungsreich wie die verschiedenen Inseln der Karibik selbst sind auch die Reisearten, zwischen denen man auswählen kann. Auf dieser Seite erhalten Sie einen Einblick in die verschiedenen Reisearten in die Karibik.

Reisen Sie mit der ganzen Familie oder lieber alleine? Interessieren Sie sich für eine bequeme Pauschalreise oder selbst organisierte Individualreise? Wollen Sie gleich mehrere Inseln auf Ihrer Reise besuchen? Oder wollen Sie vielleicht auf einem luxuriösen Kreuzfahrtschiff durch die Karibik schippern?

Reisearten Karibik | Camping Karibik

Der Urlaub ist wohl die schönste Zeit des Jahres. Ein paar Wochen dem Arbeitsstress und Alltag entfliehen, neue Orte und Leute kennenlernen und sich einmal so richtig erholen – das sind die Hauptgründe, warum wir überhaupt reisen. Die Karibik eignet sich wohl am besten, um seinen Urlaub zu verbringen. Ganzjährige Temperaturen um die 30 Grad Celsius, kristallklares Meer mit Badewannentemperatur, Lebensfreude und Natur pur sind nur einige der Vorzüge, die die Karibik zu bieten hat.

Doch bevor der eigentliche Urlaub startet, muss man sich erst einmal entscheiden auf welche Insel es geht, welche Reisezeit am besten ist und welche Reiseart in Frage kommt. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Pauschal- und Individualreisen, also Reisen die entweder von einem Reiseveranstalter zusammengestellt werden oder individuell vom Reisenden selbst geplant werden.

Welche Reiseart ist die richtige für mich?

Je nach Interessen und individuellen Bedürfnissen gibt es eine Vielfalt von Urlaubsreisen. Wer mit Kindern reist, erhält auf pauschal organisierten Reisen, beispielsweise auf Kreuzfahrten oder Rundreisen, den höchstmöglichen Komfort und eine gute Betreuung. Angestellte und Reiseleiter sorgen auf Kreuzfahrten und Führungen in kleinen Reisegruppen für das Wohl der ganzen Familie. Der Reiseveranstalter steht Ihnen vor, während und nach der Reise als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Reisende, für die eher das Abenteuer, als die Erholung im Vordergrund steht, können ihre Karibikreise individuell im Internet zusammenstellen. Zwar ist der Organisations- und Zeitaufwand dann größer, aber dafür auch die Flexibilität. Man kann selbst entscheiden, wohin man wann fliegt, ob man sich auf eine Insel beschränkt, diese auf einer Rundreise kennenlernen will oder ob man gleich mehrere Inseln erkunden möchte. Vor allem die Bahamas oder Grenadinen mit ihren hunderten Nebeninseln eignen sich hervorragend für die Reiseart Inselhüpfen.

Zuletzt gibt es noch Reisen, bei denen eine ganz bestimmte Aktivität im Mittelpunkt steht. Dazu gehören beispielsweise Hochzeitsreisen oder Sprachreisen sowie sportlich ausgerichtete Reisearten wie beispielsweise Wanderreisen, Tauch-, Segel- oder Surfreisen. Auch das Backpacking, also Reisen mit dem Rucksack, wird immer beliebter.