Barbados


Barbados ist die östlichste Insel der Kleinen Antillen und ein Staat der Commonwealth of Nations. Auf einer Gesamtfläche von 430 Quadratkilometern leben rund 278.000 Menschen. 90 Prozent der Barbadier sind Nachkommen afrikanischer Sklaven. Die Haupststadt von Barbados ist Bridgetown.

Barbados Hotels, Reisen & Flüge

Beach Barbados

KLIMA

Wie ist das Wetter in Barbados?

Barbados gehört zu dem „Inseln über dem Wind“, daher wird das tropische Klima auf dieser Insel durch den beständig wehenden Nordost-Passat beeinflusst. Das Klima hier ist also etwas feuchter Klima als auf den südlicheren „Inseln unter dem Wind“.

Die vom Passat mitgebrachte Feuchtigkeit regnet auf Barbados ab, was sich vor allem in den Sommer- und Herbstmonaten bemerkbar macht. In der Zeit von Juni und November fällt am ehesten Regen, meist in Form kurzer, tropischer Schauer. Die Trockenzeit liegt zwischen Dezember und Mai. Der Februar, März und April sind besonders trocken.

Die Temperaturen sind auf Barbados das ganze Jahr hinweg fast unverändert. In der Regenzeit erreicht die Tageshöchsttemperatur über 30 Grad Celsius, in den trockenen Wintermonaten werden immer noch 28 Grad erreicht. Auch die Tiefsttemperaturen schwanken zwischen Sommer (ca. 23 °C) und Winter (ca. 21 °C) kaum.

Die Durchschnitttemperaturen sind mit 24,5 Grad im Februar am niedrigsten und erreichen im August und September ihr Maximum mit 27 Grad Celsius. In der Vergangenheit kam es in der Umgebung von Barbados etwa alle 14 Jahre zu einem Hurrikan, wobei die Monate September, August, Oktober und Juli die höchste Hurrikan-Wahrscheinlichkeit aufweisen.

Wann ist die beste Zeit, um nach Barbados zu fahren?

Aufgrund der gleichmäßigen Temperaturen ist Barbados ein beliebtes Reiseziel während des ganzen Jahres. Zwar ist in den Sommermonaten mit kurzen, heftigen Schauern zu rechnen, dennoch kommt es in der Regenzeit pro Tag zu acht bis neun Sonnenstunden.

Barbados liegt im Hurrikan-Gürtel, was bedeutet, dass in der Hurrikan-Saison (1. Juni bis zum 30. November) eine höhere Wahrscheinlichkeit für tropische Stürme besteht. Hurrikane können meist schon recht langfristig vorhergesagt werden, informieren Sie sich deshalb vor der Reise über das Wetter vor Ort,

Die beste Reisezeit für einen Aufenthalt auf Barbados bleiben die trockenen und angenehm warmen Wintermonate von Dezember bis April.

Wie warm ist das Wasser in Barbados?

Auch die Wassertemperaturen sind auf Barbados fast das ganze Jahr unverändert. Die niedrigsten Wassertemperaturen herrschen im Februar und März (25 Grad Celsius) und steigen dann stetig auf circa 27 bzw. 28 Grad Celsius an.

 

SPRACHE

Welche Sprache wird in Barbados gesprochen?

Die Amtssprache von Barbados ist Englisch, das in Schreibung und Aussprache größtenteils dem Britischen Englisch entspricht.
Die im Alltag verwendete Sprache ist Bajan, ein auf dem Englischen basierender kreolischer Dialekt.

Wird in Barbados deutsch gesprochen?

Knapp ein Drittel des Bruttoinlandsproduktes von Barbados beruht auf Einnahmen des Tourismus. Mit hoher Wahrscheinlichkeit treffen Sie in Hotels und Restaurants auf Einheimische, die ein paar Brocken deutsch verstehen und sprechen.

 

FLUG

Wie lange fliegt man nach Barbados?

Bei Direktflügen nach Barbados müssen Sie etwa 9 ½ Stunden einplanen. Bei Flügen über Miami, London oder Tobago kann sich die Flugzeit auf bis zu 24 Stunden belaufen.

Wie teuer ist der Flug nach Barbados?

Flüge nach Barbados werden von Air Berlin ab circa 1.000 Euro angeboten, von Frankfurt schon ab 639 Euro (Hin- und Rückflug).

Von wo kann ich nach Barbados fliegen?

Einen Flug nach Barbados können Sie von allen größeren deutschen Flughäfen antreten. Dabei ist allerdings zu beachten, dass es sich bei den meisten Flügen nicht um Direktflüge handelt, sondern einen Zwischenstopp, meist in London oder Miami beinhalten.

Welche sind die internationalen Flughäfen in Barbados?

Barbados hat den internationalen Flughafen Grantley Adams International (BGI), der sich knapp 13 Kilometer östlich der Hauptstadt Bridgetown befindet.

Gibt es Direktflüge nach Barbados?

Direktflüge werden von Condor aus Frankfurt am Main angeboten.

 

FORMALITÄTEN

Wo befindet sich das Konsulat/die Botschaft in Barbados?

Das deutsche Honorarkonsulat finden Sie in Barbados in Bridgetown unter folgender Adresse:

Honorary Consul of the Federal Republic of Germany
Pasea Financial Building, Suite 1
Corner Harts Gap and Dayrells Road
Christ Church BB14030, Barbados, W.I.

Telefon (001246) 427 1876
Fax (001246) 427 1876
Email: bridgetown@hk-diplo.de

Was für Reisedokumente braucht man für Barbados? Pass? Ausweis? Gültigkeit?

Um nach Barbados einzureisen, benötigt man einen Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens noch sechs Monaten sowie ein Weiter- bzw. Rückreiseticket und einen Nachweis der Unterkunft (z.B. Adresse des Hotels).

Kinder benötigen ebenfalls einen eigenen Reisepass. Zudem müssen alleinreisende Minderjährige eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten in englischer Sprache mitführen, woraus ersichtlich sein muss, wer in Barbados die Verantwortung für den/die Minderjährigen trägt. Diese Person muss auch die Abholung vom Flughafen übernehmen.

Welche Einreise- und Ausreisebestimmungen gibt es in Barbados?

Neben den erforderlichen Reiseunterlagen, müssen Ausländer während ihres Aufenthalts über ausreichende Geldmittel verfügen.

Für Haustiere muss eine Einfuhrgenehmigung beim Landwirtschaftsministerium beantragt werden. Hunde und Katzen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfen nicht direkt nach Barbados eingeführt werden und müssen zunächst für sechs Monate in Großbritannien in Quarantäne, bevor eine Einfuhrgenehmigung beantragt werden kann.

Wie lange darf ich mich in Barbados aufhalten?

Ohne Visum darf man sich als Tourist bis zu drei Monate in Barbados aufhalten.

 

GESUNDHEIT & SICHERHEIT

Was für Impfungen benötige ich in Barbados? Sonstige Medizin?

Impfungen sind für Barbados nicht vorgesehen. Jedoch wird eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber von allen Reisenden verlangt, die über ein Jahr alt sind und innerhalb von sechs Tagen nach Aufenthalt in einem von der WHO ausgewiesenen Infektionsgebiete oder aus Panama oder Suriname einreisen wollen.

Bei Rucksackreisen und Langzeitaufenthalten wird eine Typhusimpfung empfohlen. Ein wirksamer Insektenschutz sollte aufgrund des durch Stechmücken übertragbaren Dengue-Fiebers ebenfalls vorhanden sein.

Wie gut ist die medizinische Versorgung in Barbados? Wo gibt es Krankenhäuser?

Die Krankenversorgung in Barbados ist gut. Neben den zwei Krankenhäusern mit hochqualifiziertem Personal, stehen auch einige Privatkliniken mit deutschsprachigen Ärzten zur Verfügung.

Eine Übersicht aller Krankhäuser sowie Privatkliniken auf Barbados finden Sie auf HMB Barbados.

Brauche ich eine spezielle Auslandskrankenversicherung in Barbados?

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Rücktransport im Notfall wird empfohlen.

Wie hoch ist die Kriminalitätsrate in Barbados?

Die Kriminalitätsrate auf Barbados ist für den karibischen Raum verhältnismäßig niedrig. Auch wenn die einheimischen Bajans Touristen gegenüber freundlich und sehr zuvorkommend sind, empfiehlt es sich, Wertsachen und Dokumente im Schließfach des Hotels zu deponieren und unterwegs auf der Insel nur das nötigste Bargeld mitzuführen. Diebstähle oder gar Überfälle kommen nur sehr selten vor.

 

FINANZEN

Wie kann man in Barbados bezahlen?

Bezahlen kann man auf Barbados mit Barbados-Dollar (BD$) oder Reisechecks in US-Dollar. Diese werden von allen Banken, größeren Geschäften, den meisten Hotels und Restaurants angenommen.

Wo kann man in Barbados Geld umtauschen?

Zur Einreise nach Barbados empfiehlt sich die Mitnahme von US-Dollar und Euro in bar. Die günstigsten Wechselkurse erhält man bei Banken. Die Barbados National Bank und die sechs vertretenen internationalen Banken haben neben ihren Zentralen in Bridgetown Filialen in Hastings, Worthing, Holetown und Speightstown. Zudem sind zahlreiche Bankautomaten vorhanden.

Wie viel Trinkgeld ist in Barbados üblich?

Das Trinkgeld in Barbados richtet sich in Hotels nach Belieben und sollte in Restaurants etwa zehn bis 15 Prozent des Rechnungsbetrages betragen.

Welche Zollbestimmungen gelten bei der Ein- und Ausreise?

Die folgenden Artikel können im Handgepäck zollfrei von Personen ab 18 Jahren nach Barbados eingeführt werden:

  • 200 Zigaretten oder 100 Zigarren oder 230 Gramm Tabakwaren*
  • 1 Liter Spirituosen
  • eine geringe Menge Parfüm oder eine angemessene Menge Eau de Toilette für den persönlichen Gebrauch
  • Souvenirs bis zu einem Wert von 100 BDS$
Nicht eingeführt werden dürfen Drogen aller Art, Fleisch und Fleischprodukte, ausländischer Rum, frisches Obst sowie Gebrauchsgegenstände (z.B. Taschen und Kleidung) aus Tarnmaterial.

*Seit 2010 herrscht auf Barbados offizielles Rauchverbot. Zollfrei im Flieger gekaufte Zigaretten müssen vor Ort nachversteuert werden. Dies kann nur mit Barbados Dollar oder US Dollar geschehen, nicht mit Kreditkarte.

 

TECHNIK

Welche Steckdosen, Stromanschlüsse und Stromstärken gibt es in Barbados?

Die Stromspannung in Barbados beträgt 110 bzw. 115 Volt (50 Hz). Es werden Steckdosen des Typs A und B verwendet. Ein entsprechender Adapter ist mitzuführen.

Funktioniert mein Handy und Internet in Barbados?

Das Handy sowie Internet funktionieren auch in Barbados. Allerdings kommen hier Roaming Gebühren und erhöhte Kosten für eingehende und abgehende Anrufe sowie SMS hinzu. Die genauen Kosten erfahren Sie bei Ihrem jeweiligen Mobilfunkanbieter.

Die internationale Vorwahl nach Barbados lautet 001246.

Wie gut ist das WLAN-Netz in Barbados ausgebaut?

Auf Barbados finden Sie an vielen Stellen auch außerhalb von Hotelanlagen kabellosen Internetzugang. Viele WLAN Zugänge sind unverschlüsselt und können in vielen Bars und Restaurants gratis genutzt werden. Zudem setzt sich eine Stiftung („11.11.11 ON – Leading the FREE Wifi Revolution“) dafür ein, die gesamte Karibikinsel mit kostenfreiem Internet zu versorgen.

Welche Zeitzonen gibt es in Barbados?

Die Zeitzone in Barbados ist die Atlantic Standard Time (AST). Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt minus fünf Stunden. In Barbados gibt es keine Umstellung auf Sommerzeit.

 

VERKEHR

Wie gut ist der öffentliche Nahverkehr in Barbados?

Ein regelmäßiger Busverkehr mit günstigen Fahrpreisen verbindet Bridgetown mit allen Teilen der Insel. Die Busse fahren von ca. sechs Uhr morgens bis Mitternacht. Die Endstation jedes Busses ist Speightstown.

Zudem gibt es auf Barbados lizensierte Mini-Busse, die an ihrem Nummernschild mit der Aufschrift „ZR“ zu erkennen sind. Diese Busse verkehren auf der ganzen Insel und können jederzeit überall angehalten werden. Feste Fahrpläne gibt es nicht.

Neben den Bussen, Taxis und Mietwagen, gibt es auch die Möglichkeit, mit dem Flugzeug innerhalb der Karibik zu reisen. Es gibt etwa 35 Flüge täglich von Barbados in die gesamte englische, französische, spanische und niederländische Karibik.

Was für einen Führerschein brauche ich in Barbados?

Touristen, die ein Auto mieten wollen, müssen sich bzw. ihren nationalen oder internationalen Führerschein bei der Polizei in Hastings, Worthing oder Holetown oder beim Ministry of Transport & Works, in Pine, Oistins und Folkestone registrieren lassen. Die Kosten hierfür betragen zehn Barbados-Dollar.

Was für Verkehrsregeln gibt es in Barbados bzw. was ist anders/besonders?

Das Straßennetz ist in Barbados relativ gut ausgebaut. Die meisten Straßen sind zweispurig, eng und zum Teil sehr kurvenreich. Vorsichtiges Fahren ist also auf jeden Fall angebracht.

Auf der ganzen Insel herrscht außerdem Linksverkehr.

 

ESSEN & TRINKEN

Kann man sich problemlos vegan/vegetarisch in Barbados ernähren?

Wer sich mit Vorlieb vegetarisch oder sogar vegan ernährt, muss auch in Barbados nicht darauf verzichten. Vor allem in der Hauptstadt Bridgetown gibt es einige Restaurants, die sich auf vegetarische oder vegane Küche spezialisiert haben.

Eine Übersicht findet sich auf Happy Cow.

Was sind typische Gerichte in Barbados?

  • Callalou (Suppe mit Spinatblättern, Knoblauch, Zwiebeln, Kokosmilch und Ziegenfleisch)
  • Christophene (angeschmorter, länglicher Kürbis)
  • Conkies (Mischung aus Maismehl, Kokosnuß, Kürbis, Rosinen, Süßkartoffeln und Gewürzen, in Bananenblätter eingewickelt)
  • Coo-Coo (Maismehlauflauf)
  • Crawfish (große Süßwasser- oder Flußgarnelen)
  • Dolphin (Fisch, aber kein Delphin)
  • Flying Fish (Nationalgericht von Barbados – Fliegende Fische)
  • Mahi-Mahi (Goldmakrele)
  • Lambi (gedünstetes, kaltes Muschelfleisch)
  • Foo-Foo (Klößchen aus dem Mus von grünen Gemüsebananen)
  • Jug-Jug (aus Maismehl und Erbsen)
  • Pastelles ( Mais und Fleisch in Bananenblättern)
  • Pepperpot (scharfe Suppe, mit Fleisch, Gemüse und Pfeffer)
  • Roti (Fleischgericht mit Curry)
  • Tan-Tan (in Weinbrand eingelegte Hühnerleber)

Kann man Leitungswasser in Barbados trinken?

Da das Leitungswasser in Barbados stark gechlort ist, ist es als Trinkwasser nicht geeignet. Sicheres Trinkwasser ist abgekocht oder kommt aus verschlossenen Flaschen. Auch Wasser aus Handpumpen ist nicht zum Trinken geeignet und häufig durch Keime oder Schadstoffe belastet.

 

FREIZEIT & KULTUR

Kann man in Barbados tauchen? Wo kann man besonders gut tauchen gehen?

Wie auf fast allen Karibikinseln, kann man auch auf Barbados hervorragend tauchen. Die Insel ist einer der wenigen, die das ganze Jahr über gute Tauch- und Schnorchelbedingungen bietet.

Barbados ist auf der ganzen Welt bekannt als „shipwreck capital“, also Unterwasserhauptstadt für Schiffswracks aller Art. Diese sind für jederman zugänglich und befinden sich nicht weit von wunderschönen Korallenformationen und der Heimat einzigartiger Meeresbewohner.

Eine Auswahl der besten Tauchspot in Barbados finden Sie unter folgenden Link: http://www.visitbarbados.co/de/tauchen–schnorcheln.html.

Welche anderen Freizeitaktivitäten werden angeboten?

Barbados bietet unzählige Möglichkeiten für Radfahrer und Wanderfreunde, die ständig erweitert werden. Ökotourismus wird auf Barbados groß geschrieben. Informationen über besondere Veranstaltungen, sind vom Barbados National Trust vor Ort oder online erhältlich.

Die Insel wartet mit einer Vielzahl vielfältiger Biotope auf, die einen Einblick der barbadischen Flora und Fauna gewährleisten. Besonders sehenswert sind die Mangrovensümpfe (Graeme Hall Swamp), Feuchtgebiete, der tropische Regenwald, Schluchten (Turners Hall Woods, Jack-in-the-Box Gully, Welchman Hall Gully), Kalksteinhöhlen (Harrison’s Cave), Steilküste, Dünen (Ostküste, Chancery Lane Beach), Korallenriffe und Meeresschutzgebiete (Atlantis Submarines, Barbados Marine Reserve) und das Wild Life Reserve.

Wer von der Natur genug hat, kann sich mit einem Einkaufsbummel in der Hauptstadt vergnügen, entlang diverser Sehenswürdigkeiten wie dem Fairchild-Markt, die St.-Michaels-Kathedrale, die alte Synagoge, die Garnison Savannah, Queen’s Park, Belleville, das Government House und das Museum von Barbados.

Kann man in Barbados heiraten?

Es gibt zahlreiche Anbieter, die sich auf Hochzeiten in der Karibik und speziell Barbados spezialisiert haben. Trauungen, die auf Barbados stattfinden, sind zu 100 Prozent rechtsgültig.

Eine Übersicht mit entsprechenden Anbietern finden Sie unter folgenden Links:

http://www.visitbarbados.co/de/heiraten-auf-barbados.html
http://www.hochzeit-auf-reisen.com/angebot-barbados-102/standesamtliche-trauung-auf-barbados.html
http://www.karibikreisen.com/Barbados/paket/77/Traumhochzeit%20in%20Barbados.html

Was sollte man sich in Barbados auf jeden Fall ansehen?

Bis zur Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1966 stand Barbados unter britischer Oberhoheit. Kein Wunder also, dass die Hauptstadt Bridgetown noch heute voller englische Einflüsse steht. Hier gibt es beispielsweise eine Miniaturausgabe des Trafalgar Square, komplett mit einer Statue des englischen Admirals Lord Nelson. Obwohl die Stadt relativ klein ist, bietet sie allerhand Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch wert ist der Rastafari-Straßenmarkt im Temple Yard.

Die Sehenswürdigkeiten auf Barbados reichen von historisch, über natürlich bis hin zu ausgefallen. Uralte Gebäude wie das St. Nicolas Abbey, die Windmühle Morgan Lewis Mill oder die Grenade Hall Signal Station, eine Station, die früher der Überwachung von Sklaven diente ist genauso einen Besuch wert, wie die Barbados Wildlife Reserve oder der Farley Hill National Park.

Welche besonderen Feiertage gibt es in Barbados?

  • 1. Januar Neujahr
  • 21. Januar Errol Barrow Day
  • März/April Karfreitag
  • März/April Ostermontag
  • April/Mai Pfingstmontag
  • 28. April Heldentag
  • 1. Mai Tag der Arbeit
  • 1. Montag im August Caricom Tag (Emanzipationstag)
  • 3. August Kadooment-Tag (Höhepunkt der Feiern zur Zuckerrohrernte oder Crop Over)
  • 1. Montag im Oktober Tag der Vereinten Nationen
  • 30. November Unabhängigkeitstag
  • 25. Dezember Weihnachten
  • 26. Dezember Boxing Day (Weihnachtsfeiertag)

Hotels, Reisen & Flüge